Dülken: Neue „Visitenkarte“ für St. Cornelius

Rechtzeitig zum 150-jährigen Jubiläum der Grundsteinlegung von St. Cornelius konnte mit großer Unterstützung von Kirchbauverein und Kirchenvorstand der Pfarrei eine lang ersehnte Baumaßnahme umgesetzt werden: die Neugestaltung der inneren Flügeltüren zum Marienportal, dem meistgenutzten Ein- und Ausgang der Corneliuskirche.

Viersen-Dülken – Schon seit vielen Jahren gab es die Idee, den Eingangsbereich an dieser Stelle heller und freundlicher zu gestalten. Nach vielen Überlegungen hatte das Büro für Architektur und Denkmalpflege Dewey+Blohm-Schröder einen Entwurf präsentiert, der alle Beteiligten vor Ort und auch die Kunstkommission des Bistums Aachen überzeugt hat: Zwei gleich große Flügeltüren aus Glas wurden in einen Holzrahmen gesetzt und nach oben hin mit Klarglas abgeschlossen. Das Türglas selbst ist dabei nicht komplett durchsichtig, sondern mit einem Muster satiniert, das der Form- und Linienführung der umgebenden Fenster folgt und sich so harmonisch in das Gesamtensemble einfügt.

Bei einem Ortstermin zu Beginn des Jahres wurde eine Musterglasscheibe an Ort und Stelle platziert, um den Gesamteindruck der Tür beim Betreten und Verlassen der Kirche begutachten zu können, mit dem sich alle Beteiligten sehr zufrieden zeigten. Pünktlich zum bevorstehenden Jubiläum konnte die Baumaßnahme nun abgeschlossen werden. Da die Außentüren zum Alten Markt regelmäßig geöffnet werden, können Besucher jetzt auch dann durch die neuen Glastüren einen Blick in die Kirche werfen, wenn diese verschlossen sind.

„Insbesondere bei Sonneneinstrahlung zeigt sich eine schöne Lichtstimmung auf den satinierten Türflächen“, schildert Pfarrer Nienkerke einen ersten Eindruck. „Und wir freuen uns darüber, dass durch den Lichteinfall der gesamte umgestaltete innere Ein- und Ausgangsbereich sehr viel heller und freundlicher wirkt, und damit das Marienportal als wichtigste Visitenkarte unseres Kirchengebäudes in neuem Glanz erstrahlt.“

Feierlich eingeweiht werden die neuen Flügeltüren in einem festlichen Gottesdienst am 150. Jahrestag der Grundsteinlegung von St. Cornelius, am Mittwoch, dem 16.06.2021 um 18.30 Uhr, den Abt Friedhelm Thissen aus Kornelimünster mit der Gemeinde feiern wird. (opm/paz)

Foto: St. Cornelius und Peter