Dülken: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Bereits am 01.08.2019 kam es gegen 17.00 Uhr auf der Mevissenstraße in Dülken zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 23-jähriger Dülkener verletzt wurde. Der beteiligte Unfallwagen fuhr allerdings weiter, weshalb die Polizei nun Zeugen für die Unfallflucht sucht. 

Viersen-Dülken – Der Mann bog nach eigenen Angaben mit seinem Fahrrad vom Parkplatz eines Getränkemarktes nach links auf die Mevissenstraße ab. Ein aus Richtung Sternstraße kommender Opel Corsa habe das Hinterrad des 23-Jährigen touchiert. Dieser fiel dadurch hin und verletze sich. Ein Passant, der mit seinem Hund unterwegs war, kümmerte sich um den Radfahrer, der unter Alkoholeinfluss stand. Der Pkw sei in Richtung Bürgermeister-Voß-Allee weggefahren.

Auch der 23-Jährige fuhr zunächst weiter. Eine Verwandte informierte später den Rettungsdienst, der den Dülkener zur Behandlung in ein Krankenhaus brachte. Dort wurde dem Radfahrer eine Blutprobe entnommen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Unfalls, insbesondere der Mann, der mit seinem Hund unterwegs war, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat über die Rufnummer 02162/377-0 zu melden. /wg (922)