Dülken: Täter nach Baustellendiebstahl gestellt

Am Donnerstagabend gegen 20:15 Uhr wurde die Viersener Polizei alarmiert, weil eine verdächtige Person auf einer Baustelle am Ransberg gesehen wurde.

Viersen-Dülken – Auf der Anfahrt zum Tatort fiel zwei Beamten eine Person auf, die zu der abgegebenen Personenbeschreibung passte. Bei der anschließenden Personenkontrolle fanden die Beamten bei dem 51-jährigen polizeibekannten Deutschen aus Viersen Diebesgut. Der Mann gestand, die Sachen von der Baustelle gestohlen zu haben. Das Diebesgut, unter anderem Kabel, ein Kinderwagen und ein Kindersitz wurden sichergestellt. /YF (375/Polizei Viersen)

Foto: Rheinischer Spiegel