Dülken: Tanzen zwischen Steaks und Konserven

Wer hätte gedacht, dass sich ein Nahversorger als kultureller Ort für Blues, Discofox oder Klaviermusik etablieren kann. Der Edeka Markt in Dülken ist mittlerweile ein fester Veranstaltungsort nicht nur für Events aus der Kulturquartett-Reihe und lud am Wochenende zu Discofox sowie bekannten Schlagern ein.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen-Dülken – Anja Schäfer trägt den Gesang und das Schauspiel im Herzen, und das schon seit Kinderjahren. Sie wirkte in einem Gospelchor mit, bildete sich fort und ließ sich gesanglich durch die Musicaldarstellerin Sabine Linhart ausbilden. Dass die Mezzosopranistin genau weiß, wie sie ihre Stimmbänder einsetzt, dass bewies die Brüggenerin erneut am vergangenen Freitagabend, der unter dem Thema „Edeka Gose Discofox“ in Dülken stattfand. 

Zwischen den Regalen sorgte Tigerfeed-DJ Stephan Carduc für die richtige musikalische Untermalung, damit das Tanzbein geschwungen werden konnte. Dabei wechselte er sich gekonnt mit der charmanten Sängerin ab, die bekannte Schlager von Andrea Berg bis Helene Fischer anstimmte. Die Gäste lobten dabei nicht nur die Musik, sondern ebenfalls die ungewöhnliche Location – beste Voraussetzungen für eine weitere Auflage in nächsten Kulturquartett-Programm, welches von dem Dülkener Volkmar Hess ins Leben gerufen wurde. (ea)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.