Dülken: Unbekannte setzen Katze im Karton neben Altkleidercontainern aus

Viersen-Dülken – In der Zeit um den vergangenen Freitag haben Unbekannte eine schwarze Katze in einem verschlossenen Karton mit Luftlöchern neben den Altkleidercontainern in Dülken am Bruchweg ausgesetzt. Das viel zu dünne und schwache Tier hatte Glück, dass eine Finderin im Laufe des Freitags auf sie aufmerksam wurde.

Das Aussetzen von Tieren ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat, und kann mit bis zu 25.000 Euro Strafe geahndet werden. Bei diesem Fall kommt dazu § 17 TierschG (Tierquälerei). Das Tier wird heute in das Mathias-Neelen-Tierheim für den Kreis in Nettetal gebracht, jedoch ist der Tierschutzverein Notfelle Niederrhein e. V. auf der Suche nach Hinweisen unter 0157 82830587.

Foto: privat