Dülken: Unfall beim Abbiegen – Autofahrer fährt weiter

Bei einem Unfall in Dülken wurde ein 9-jähriges Kind auf einem Fahrrad verletzt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den flüchtigen Pkw und dessen Fahrer.

Viersen-Dülken – Am Mittwoch gegen 08.00 Uhr war die Schülerin auf dem Bruchweg in Dülken unterwegs und wollte nach links in die Saarstraße abbiegen. Ein Auto, das aus der Saarstraße nach links in Richtung Dammstraße abbiegen wollte, stoppte nach Angaben des Mädchens zunächst an der Einmündung. Als die Schülerin abbog, fuhr der Pkw an und erfasste das Fahrrad. Das Mädchen stürzte und wurde leicht verletzt.

Der Fahrer hielt an, fragte, ob alles in Ordnung sei und setzte seinen Weg dann fort. Die Schülerin beschrieb den Fahrer als etwa 45 bis 50 Jahre alt. Er ist ca. 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Statur, einen dunklen Teint und kurze graue Haare. Bei dem Pkw handelte es sich vermutlich um einen schwarzen Kleinwagen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf den flüchtigen Pkw und dessen Fahrer über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (813/Polizei Viersen)

Foto: Pixabay