Dülken: Zwei Verletzte nach Abbiegeunfall

Am Freitagmorgen gegen 6.40 Uhr hat sich auf der Kreuzung Brabanter Straße/Arnoldstraße/Heiligenstraße ein Unfall ereignet, bei dem zwei Menschen verletzt worden sind. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit.

Viersen-Dülken – Ein 59-jähriger Mönchengladbacher war auf der Heiligenstraße unterwegs und wollte die Brabanter Straße geradeaus in Richtung Arnoldstraße überqueren. Aus der entgegengesetzten Fahrtrichtung, von der Arnoldstraße her, kam eine 18-jährige Deutsch-Niederländerin aus Nettetal. Sie wollte nach links in die Brabanter Straße Richtung Süchteln abbiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang des geradeausfahrenden Pkw, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam.

Beide wurden verletzt ins Krankenhaus nach Viersen gebracht, der Schweregrad der Verletzungen steht aktuell noch nicht fest. Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme und zur Reinigung von ausgelaufenen Betriebsmitteln bis gegen 8 Uhr gesperrt. /hei (896/Polizei Viersen)

Foto: Pixel-mixer/Pixabay/Archivbild