Dülkener FC startet Lauftreff für Jedermann

Als Ausgleich zum Alltag oder weil kein kaum ein anderer Sport möglich war, haben viele Menschen das Laufen angefangen. Den Trend möchte der Dülkener FC aufnehmen und hat daher einen lockeren Lauftreff für jedermann geplant.

Viersen-Dülken – An drei Tagen in der Woche soll es dabei raus an die frische Luft gehen. „Es ist vielleicht einfacher den innere Schweinehund in einer Gruppe zu überwinden“, sagte DFC-Vorsitzende Manuela Krienen, die selber allerdings passen muss. Krienen leidet seit kurzem an einem Bandscheibenvorfall und ist was den Laufsport angeht derzeit außer Gefecht gesetzt. „Ich wäre gerne mit dabei gewesen, weil ich gemerkt habe, dass ich etwas tun muss“, so Krienen weiter. Die aktuelle Situation gibt sie dabei eine Mitschuld: „Das hat mir dann schließlich den Rest gegeben. Im Homeoffice sitzt man nur am Schreibtisch und kommt nicht mehr raus.“ Dabei hatte sich viel vorgenommen, um nicht ganz unvorbereitet beim Lauftreff mitzulaufen. Einsam drehte sie vor der Sportplatzschließung auf der Aschenbahn im Stadtgarten ihre Runden, um zu sehen welche Pensum sie schon absolvieren kann.

Den Zeitpunkt bezeichnet sie in Nachhinein als etwas zu spät. Rückblickend betrachtet, wäre Krienen dabei schon, um der Gesundheit auch vorzubeugen, am liebsten früher gestartet. Daher ist es ihr ein großes Anliegen, möglichst viele Menschen mit dem Angebot zu erreichen. „Wir wollen dabei alle aus Dülken und Umgebung mitreißen und den Teilnehmern auch eine gewisse Anleitung mit an die Hand geben, damit die Lust nach den ersten Runden auch weiterhin vorhanden ist“, so Krienen.

Das Angebot richtet sich dabei neben den Mitgliedern der Fußballabteilung, bewusst auch an Laufanfänger und Laufanfängerinnen. Das erste gemeinsame Laufen ist für Dienstag, den 16. März 2021 geplant. Der Treffpunkt ist das Stadion im Stadtgarten. Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage des DFC unter www.duelkenerfc.de.