Dülkener Gartenlust spendet

Seid nunmehr 13 Jahren öffnen die Mitgliedsfamilien der Dülkener Gartenlust ihre Gärten für Besucher. So auch in diesem Jahr am 22. Mai.

Viersen-Dülken – Beteiligt haben sich an dieser Aktion die Familien Jennen, Monika und Werner Baulig, Susanne Krein und Klaus Kemkowski, Angela Klein-Kohlhaas und Thomas Kohlhaas sowie Maria Terwolbeck-Tenbrock und Ulrich Tenbrock.

Sie stellten an diesem Tag ihr grünes Steckenpferd vor. Die Besucher konnten sich über unterschiedliche Gartengestaltungen informieren und Anregungen sammeln. Der Eintritt war natürlich frei. Dafür hatten die Gartenbesitzer eine kleine Gießkanne aufgestellt, in der die Besucher spenden konnten. Die so eingesammelten Spendengelder wurden auf 420 Euro aufgerundet und jetzt an den Verein Freunde von Kanew übergeben. (opm)

Die Spende in Höhe von 420 Euro überbrachten Thomas Kohlhaas, Angela Klein-Kohlhaas und Ulrich Tenbrock (von rechts). Über die tolle Idee freuten sich Lagerleiter Mohammad Faruq Faruqi und der 1. Vorsitzende Dr. Paul Schrömbges. Foto: Jungblut