E1–Jugend des SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e. V. zu Gast beim KFC Uerdingen 05

Am vergangenen Sonntag waren die E1-Kicker des SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e. V. einer Einladung des KFC Uerdingen 05 gefolgt, um mit den Profis der 3. Bundesliga das Glück auf den Rasen zu bringen. Dieses jedoch war nicht der Heimmannschaft, sondern dem Vfl Osnabrück holt, der nun kurz vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga steht. 

Foto: C. Lange Pictures

Viersen/Duisburg – Am 33. Spieltag der 3. Liga gebührte die Ehre die Mannschaften des KFC Uerdingen 05 und VFL Osnabrück auf das Feld zu begleiten den Spielern aus Viersen. Der ereignisreiche Tag begann für die E1-Kicker des SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e. V. mit einer Einweisung und der Beobachtung der Spielvorbereitung von der Reservebank aus. Die E1-Kicker zogen sodann mit den Spielern des VFL Osnabrück in das Stadion des MSV Duisburg ein, in welchem der KFC Uerdingen 05 seine Heimspiele bestreitet.

Das anschließende Spiel mit zwei gelben und einer roten Karte sowie einem 1:3 für den VFL Osnabrück konnten die E1-Kicker dann von der Tribüne aus beobachten,. Der Sieg machte dem VFL Osnabrück den Aufstieg in die 2. Bundesliga so gut wie sicher macht. Die E1-Kicker waren begeistert und konnten nicht nur einige Spielzüge studieren, einer der blau-weißen Einlaufjungen gab zudem gekonnt ein Interview mit dem Stadionsprecher.

Foto: C. Lange Pictures