Ehrung des karnevalistischen Nachwuchses mit dem Ströppkesorden

Wie seit vielen Jahren üblich, sollten auch die Kinder aus den Karnevalsgesellschaften der Stadt Mönchengladbach im März mit dem Ströppkesorden durch das Alte Zeughaus ausgezeichnet werden. Dies war leider zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht möglich.
Von RS-Redakteurin Marlene Katz

Foto: Christian Wintzen
Foto: Sebastian Dietschi

 

Mönchengladbach – Die Gesellschaften wurden durch den 1. Vorsitzenden des Alten Zeughauses, Dietmar Wirt, gebeten, Orden und Urkunden nach Vereinbarung abzuholen, damit sie selbst „ihre“ Kinder damit auszeichnen können.
Prinz Louis Kemp da Silva und Prinzessin Theresa Schlebach freuten sich zusammen mit Gert Kartheuser (MKV, re.) und Hans Brüggen (EV Altes Zeughaus, li.) sehr, Orden und Urkunde im Alten Zeughaus (Karnevalsmuseum) zu bekommen.

 

 

 

Hier alle geehrten jungen Karnevalisten:

  • Stadtkinderprinzenpaar: Prinz Louis I. und Prinzessin Theresa I.
  • Kinderprinzengarde der Stadt Mönchengladbach: Lea Gillessen und Marlon Gillessen
  • Große Rheydter Prinzengarde: Anna Raschke und Vanessa Fried
  • Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach: Lucia Marie Thelen und Jana Scheulen
  • KG Uehllöeker: Julia Foerat und Leony Hillmann
  • KG Stadtmitte: Kiara Dietschi
  • KG Rheer Mösche : Leonie Morjan und Jolien Hans
  • KG Schöpp op: Lisa Wiebel
  • KG Wanloer Ströpp: Lea Wienands und Fiona Schiffer
  • KG Eisenbahner: Kira Buschhütter
  • KF Schwarz-Gold Odenkirchen: Zoe Hermanns und Dana Tappen
  • KG Gelb-Blaue Funken: Maxi Cerra und Mira Burken
  • KG Schwarz-Gold Rheydt: Lina Sophie Kempen und Amy Miamh Sophie Tenberken
  • KG Alles onger ene Hoot: Marta Schillinger und Mia Leupers
  • KG Die Kreuzherren: Julian Engels und Pia-Sophie Peters
  • HKG Ruet-Wiss Okerke: Anna Wintzen
  • KG Rheer Muutzeköpp: Mileah Lorenz
  • Erste Venner Karnevalsgesellschaft : Lea Maaßen und Lea Lau
Fiona Schiffer mit Lea Wienands Foto: Heike Lehmann
Jolien Hans mit Leonie Morjan Foto: Melanie Quasten

Leider haben es verschiedene Präsidenten bisher versäumt, mit Dietmar Wirt bezüglich der Übergabe einen Termin zu vereinbaren. Für die Kinder wäre es natürlich eine große Überraschung, wenn sie den Orden und die entsprechende Urkunde noch in diesem Jahr erhalten würden.