Ein bunter Abend rund um das Schweinchen

Ein bunter Kreis von Besucherinnen und Besuchern auf der einen, ein ebenso bunter Kreis von Organisatorinnen und Organisatoren auf der anderen Seite waren die Kennzeichen des Boule-Events am Freitag, 13. Juli 2018, im Neubaugebiet Burgacker. Der sommerliche Abend mit südfranzösischem Flair war Teil der Veranstaltungsreihe „Dülken kulturbunt“.

Foto: Stadt Viersen

Viersen-Dülken – „Boule – das Spiel um das Schweinchen“ war der Titel des Abends. Die Boule-Gruppe von „Miteinander-Füreinander Dülken“ hatte Informationen rund um Regeln und Wurftechniken vorbereitet und hielt Material für Interessierte bereit, die das Spiel ausprobieren wollten. Die Grundstücksmarketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG), verantwortlich für das Baugebiet Burgacker, nutzte die Gelegenheit, den Abend zu einem Nachbarschaftsfest zu machen. Die ersten 100 Besucherinnen und Besucher erhielten eine kulinarische Überraschungstüte mit Snacks und Getränken passend zum Anlass.

Bei passender Musik mit dem Akkordeon und einem kleinen Rahmenprogramm für Gäste jeden Alters sorgte das Team des Citymanagements der Stadt Viersen dafür, dass alle den Abend entspannt genießen konnten. Das galt für die Bewohnerinnen und Bewohner des Neubaugebietes ebenso wie für die Besucherinnen und Besucher aus den anderen Teilen Dülkens und dem gesamten Stadtgebiet, die an die Hermann-Schmitz-Allee gekommen waren.

Die nächsten Veranstaltungen der Reihe „Dülken kulturbunt“ sind die Mediterrane Nacht am Alten Markt am Samstag, 4. August, und der Literarische Stadtrundgang „Mörder, Schurken und Schlawiner“ am Sonntag, 5. August. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.duelken-kulturbunt.de.