Ein Jahr Wuff – das Hundeparadies in St. Tönis

Ein Jahr befindet sich Nadine Giltges nun auf der Hochstraße 1 in Tönisvorst. Wer hätte im November 2019 gedacht, dass gerade mal vier Monate nach Eröffnung eine so große Herausforderung wie Corona ansteht, welche für ein so kleines Startup gemeistert werden muss.

Tönisvorst – Von Beginn hat Nadine Giltges den Service für Kunden an die erste Stelle gesetzt. Dies ist unter anderem der kostenfreie Lieferdienst für Tönisvorst, Forstwald, Willich, Anrath und Hüls – der in der Coronapandemie natürlich sehr gerne in Anspruch genommen wird. In dem vergangenen Jahr hat sie immer wieder an Fortbildungen teilgenommen, denn die gesunde, natürliche Entwicklung und Ernährung der Fellnasen liegt ihr am Herzen. Seit Oktober 2020 ist sie zusätzlich selbstständige Vertriebspartnerin der REICO – Vital Unternehmensgruppe – wodurch eine individuelle Futtergestaltung möglich wurde.

Im Hundekiosk werden selbst hergestellte, handgemachte Hundekekse sowie ausschließlich luftgetrocknete Kauartikel angeboten. Zudem werden immer wieder neue Produkte aufgenommen, da Nadine Giltges an keine Lieferantenverträge gebunden ist. Ebenso hat sie auf vielfachen Kundenwunsch eine Katzenecke eingerichtet. Vom Futter über Spielzeug können seit sechs Monaten auch Katzenliebhaber bedient werden (www.wuff-das-hundeparadies.de).

Nadine Giltges mit Brandy, dem Chef des Hauses. Foto: privat