Ein neuer „Dorfsheriff“ für Dülken

Neben Polizeihauptkommissar Thomas Falkensteiner und Polizeihauptkommissar Herbert Jorißen ist jetzt auch Polizeioberkommissar Frank Weißkirchen (52) als „Dorfsheriff“ in Dülken unterwegs.

Viersen-Dülken – Nach 22 Jahren auf der Wache in Willich, zuerst im Wach- und Wechseldienst und zuletzt im Schwerpunktdienst, hat es ihn nun nach Dülken gezogen. „Ich finde mich in den Aufgaben des Bezirksdienstes voll und ganz wieder. Ob es die Ermittlungstätigkeiten sind oder aber Ansprechpartner zu sein, Hilfestellung zu geben und auch mal ohne Zeitdruck ein offenes Ohr zu haben – das ist es, wie ich mir die neue Aufgabe vorstelle“, sagt der verheiratete Vater von zwei Teenager-Jungs.

Wenn er gerade nicht auf den Straßen von Dülken unterwegs ist, begeistert er sich fürs Joggen und Walken, genießt Bergwandern und Tourenradfahren. Sportlich schlägt sein Herz für die einzig wahre Borussia aus Mönchengladbach./hei (1048)

Foto: Polizei Viersen

Quelle: Polizei Viersen