Einbruchserie in Dülken – Polizei weist auf vemehrte Einbrüche und Einbruchsversuche hin

Seit einigen Tagen stellt die Polizei vermehrt Einbrüche und Einbruchversuche in Dülken fest. In den allermeisten Fällen scheitern die Einbrecher beim Versuch, die Hauseingangstür aufzuhebeln, an der guten Sicherung der Tür. Nun sind weitere neun Fälle bekannt geworden.

Viersen-Dülken – In der Zeit zwischen Ostermontag und dem Montag dieser Woche hebelten unbekannte Täter in Dülken dreimal an der Schulstraße, zweimal an der Münzstraße und jeweils einmal an der Rennstraße und der Hospitalstraße an einer Haus- bzw. Wohnungseingangstür. Bis auf einen Fall scheiterten die Einbrecher an den guten Sicherungen der Türen. An der Schulstraße überwanden die Täter an einem Reihenhaus die Türsicherung. Sie entwendeten hier unter anderem mit einem Originalschlüssel eine schwarze Mercedes-E-Klasse. In zwei weiteren Fällen hebelten die Einbrecher auf der Eintrachtstraße in Mehrfamilienhäusern mehrere Kellerverschläge auf und entwendeten dort diverse Gegenstände.

Wer kann Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben? Das Kriminalkommissariat 2 nimmt diese unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen. /mr (289/opm)

Ein Kommentar

  1. Ich bin wie mein Kollege Herr Schmitz der gleichen Meinung, aber oft bleiben Sie stehen und Beobachten Häuser und Notieren etwas. Auch kommen viele mit Klein LKW 7,5 Tonnen und dann Türe auf und Hinein ohne Ladesicherung. Meistens aber Geschlossene Transporter, sogar Post oder Dachdecker Deklarierung.
    Auch hat man dafür kein Verständnis, denn immer mehr Holländer und auch mit Deutschen Kennzeichen und Lettland und Polen sind zu sehen.
    Wenn der Schrott bei uns Abgefahren würde, hätte die Müllkosten eine Geringere Spanne, wenn er durch unsere Entsorgungsfirma Entsorgt würde..
    Dann hätten wir eine Sorge weniger.

Kommentare sind geschlossen.