Eindrucksvolle Sprünge am Hohen Busch

Gut einem Jahr nach der Eröffnung der „Skate Plaza“ findet auch heute noch die 21. Offizielle Skateboard-Stadtmeisterschaft am Hohen Busch statt. Neben sportlichen Leistungen lockt auch ein buntes Angebot auf der angrenzenden Multifunktionswiese.

Foto: Martin Häming

Viersen – Ein Fun-Sport-Contest begleitet bereits seit gestern die 21. Offizielle Skateboard-Stadtmeisterschaft zu der die Skate- und BMX-Szene aus der ganzen Region angereist ist. Mittlerweile seit einem Jahr bietet die „Skate Plaza“ auf 730 Quadratmetern als Vollbetonanlage eine Herausforderung für Skate-Fans, mehr als 200.000 Euro waren in den Bau geflossen. Ab 12 Uhr lockt heute der zweite Tag der Veranstaltung, auf der dann die BMX- und Dirtbike-Fahrer ihr Können bei einer „Jam“ unter Beweis stellen können.

Doch nicht erst ab diesem Zeitpunkt ist etwas los am Hohen Busch, denn bereits ab 11 Uhr präsentiert der ASV Einigkeit Süchteln einen BMX-Contest für Jüngere und Neulinge. Daneben lockt der Spielebus und das Jugendzentrum „Evve“ bietet „Bubble Soccer“ und „Street Soccer“ für die Gäste an, während auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Zum Steinlabyrinth haben die Veranstalter rund um das Jugendprojekt „Young Life“ verschiedene Foodtrucks eingeladen, die verschiedene internationale Speisen anbieten und zur kulinarischen Pause einladen. Wer genug pausiert hat, der kann sich von der Musik leiten lassen, denn die DJs Luca, S-One, Marco und Brainbak wissen genau was der Szene gefällt. (cs/Foto: Martin Häming)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

 


„Skate Plaza“ eröffnete mit spektakulären Sprüngen