Einmal schneiden für den guten Zweck bitte

Bereits als sich die Türen am Montagmorgen öffneten, waren die ersten Friseurstühle belegt. Friseurmeister Olaf Josten hatte mit seinem Traditionsgeschäft Olaf’s Haarstudio zum Benefiz-Haareschneiden eingeladen und nicht nur seine Stammkunden kamen gerne.
Von RS-Redakteurin Claudia-Isabell Schmitz

Viersen – Ein frischer Haarschnitt und dabei direkt etwas Gutes tun, das war möglich beim Benefiz-Haareschneiden an der Petersstraße 8 in Viersen. Friseurmeister Olaf Josten hatte die Idee bereits seit einiger Zeit und wollte den Tag der guten Tat im Friseursalon ganz gezielt für die Unterstützung vor Ort umsetzen. Hierzu bot sich ideal der Montag an, an welchem Olaf’s Haarstudio mittlerweile ebenfalls geöffnet hat. Die Kunden kamen gerne, ließen sich von den Haarkünstlern umstylen und gaben großzügig ihre Spende zur Unterstützung des Viersener Vereins Child’s Horizon e. V.

Für den guten Zweck kamen 300 Euro zusammen: v. l. Iris Kater (1. Vorsitzende des Vereins Child’s Horizon e. V.), Friseurmeister Olaf Josten – Foto: Rheinischer Spiegel

„Ich habe in den letzten Jahren einen Einblick in die Projekte des Vereins Child‘s Horizon erhalten und war begeistert von dem Engagement“, so Olaf Josten. Zur Unterstützung seines Teams halfen ebenfalls tatkräftig die Süchtelner Friseurin Manuela Muellers und auch die erste Vorsitzende des Vereins Child’s Horizon, Iris Kater, griff an diesem Tag zu Besen, Haarschneidemaschine und Shampoo. Für die Kunden eine positive Aktion, die unbedingt wiederholt werden sollte und die einen Erlös von 300 Euro zugunsten der Förderaktionen für Kinder hier in Viersen einbrachte. (cs)

Foto: Rheinischer Spiegel