Elefantentanz oder Bumschakalaka – Bei „Pelemele!“ ging es ohne zappeln nicht

Begeisterndes Glucksen, Lachen und viel Freude. Die Kölner Rockband „Pelemele!“ hatte sich nach mehr als zehn Jahren Kulturstrolche erneut in Viersen angekündigt und die kleinen Fans kamen gerne um mit den vier Musikern am Hohen Busch zu feiern.
Von RS-Redakteurin Nadja Becker

Viersen – In der Viersener Festhalle begrüßte die Kölner Rockband „Pelemele!“ gute zehn Jahre lang die neuen Kulturstrolche mit einem Rockkonzert. Während der Corona-Einschränkungen wird Viersens gute Stube jedoch mehr zum Sitzungssaal und die Musik wird vom Wind durch die Baumwipfel am Hohen Busch getragen.

Andreas, David, Florian und Picco nahmen am letzten Sonntag die Herausforderung der Kulturbühne gerne an und bewiesen, dass sie auch während dieser ungewöhnlichen Zeit ihre kleinen Fans begeistern können.
Rund um die Fahrzeuge und immer mit dem vorgegebenen Abstand wurde der Ascheplatz zur Tanzbühne, während viele der Kinder die Songs der Kölner laut mitsangen und nach der langen Zeit zu Hause das Zusammenkommen sichtlich guttat.

Pelemele Kulturbühne
Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Seit über 15 Jahren machen die vier Musiker ihrem Ruf alle Ehre, denn bei ihren Konzerten kommt mit lustigen Mitmachspielen und mitreißenden Songs garantiert keine Langeweile auf. Nicht verwunderlich, dass die Band für ihren Stil bereits einige Auszeichnungen entgegennehmen durfte. Auf den ersten Plätzen der KiRaKa-Charts fühlt sich die Band mittlerweile schon Zuhause und schaffte leicht den Sprung ins Fernsehen. KiKa, RTL Toggo Tour und sogar Kinoleinwand – denn spätestens seit dem Titelsong zu der „Robbi, Tobbi und das Fliwatüüt“-Neuverfilmung gehören sie zu der Top-Riege der deutschsprachigen Kinderliedermacher.

In Viersen nahmen sie bei ihrem großartigen Live-Konzert mit auf eine musikalische Abenteuerreise, die von mitreißendem Hip-Hop, zarten Klängen oder rockigen Gitarren erzählte – eben „Pelemele!“ pur. (nb)

Pelemele Kulturbühne
Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming