Elf Auszubildende begrüßt – Stadt Nettetal bietet auch 2023 Ausbildungsplätze an

Zum neuen Ausbildungsjahr 2022 konnten bei der Stadtverwaltung Nettetal wieder insgesamt elf engagierte Neuzugänge begrüßt werden.

Nettetal – Bereits am 1. August 2022 begannen Johanna Bader, Luis Bieck und Ina Moll die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten. Mit Alexander Ites konnte die Stadtverwaltung Nettetal außerdem erstmals einen Auszubildenden zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau im Baubetriebshof in Empfang nehmen. Mit ihrer Ernennung zu Stadtinspektoranwärterinnen starteten Leah Anhut, Yvonne Göttges und Lara Jacobs zum 1. September 2022 das Duale Studium im Studiengang Bachelor of Laws beziehungsweise Bachelor of Arts der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung.

Auch in den städtischen Kindertagesstätten begann zum 1. August 2022 für vier junge Menschen die praxisintegrierte Ausbildung zu Erzieherinnen und Erziehern.
In ihren ersten Tagen und Wochen wurden die Auszubildenden herzlich im Rathaus sowie den Nebenstellen begrüßt und konnten bereits erste Erfahrungen sammeln. Höhepunkt der Einführungswochen war dann – pünktlich mit dem Beginn der Stadtradeln-Kampagne – am 7. September eine Rätsel-Radtour. Nach einem gemeinsamen Frühstück mit Bürgermeister Christian Küsters ging es für die Nachwuchskräfte los auf einer abwechslungsreichen Route über rund 18 Kilometer durch die Seenstadt. Neben dem Radeln stand das gegenseitige Kennenlernen ebenso im Vordergrund wie auch wissenswerte Informationen über die Stadt Nettetal.

An verschiedenen Punkten, wie etwa dem Wasserturm oder dem Aussichtsturm in Hinsbeck, waren Rätsel und Aufgaben zu lösen, die in Escape-Game-Manier jeweils zum nächsten Ziel führten.
Nach einer kleinen Stärkung und einem abschließenden Mini-Golf-Turnier endete die Rätseltour wieder am Rathaus. Hier werden die Verwaltungsfachangestellten-Auszubildenden nun weiter ihre ersten praktischen Abschnitte absolvieren, während für die Studierenden bereits der erste Studienabschnitt begonnen hat. Für Alexander Ites geht es mit einem Praxisabschnitt im Baubetriebshof und darauf folgend den nächsten Blockunterricht im Berufskolleg weiter.

Auch für das Einstellungsjahr 2023 bietet die Stadt Nettetal wieder interessante Ausbildungsplätze in den Verwaltungsberufen an. Bewerbungen werden noch bis zum 3. Oktober 2022 entgegengenommen. Nähere Informationen findet man unter www.nettetal/ausbildung (opm)

V.l.: Alexander Ites (Ausbildender Gärtner), Julia Armanasi (Ausbildungsleiterin), Rafael Josch (Personalmanagement), Frank Facklam (Sachgebietsleiter Personalmanagement), Christian Küsters (Bürgermeister), Lara Jacobs, Yvonne Göttges, Leah Anhut (alle Stadtinspektoranwärterinnen) Johanna Bader, Ina Moll, Luis Bieck (alle Auszubildende Verwaltungsfachangestellte). Foto: Stadt Nettetal