Endspurt um freie Ausbildungsstellen – Sommerferien-Hotline der Berufsberatung

Der Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt hat begonnen. Mit der Sommerferien-Hotline möchte die Agentur für Arbeit Krefeld einen Impuls setzen, denn es gibt noch zahlreiche Optionen für dieses Jahr.

Region – Viele Jugendliche befinden sich derzeit in einer entscheidenden Phase. Einige schwanken noch zwischen Ausbildung, dualem Studium und Studium, andere haben noch nicht den passenden Ausbildungsberuf oder Studiengang gefunden. Bei all diesen Fragen hilft die Berufsberatung weiter. Dies nicht nur telefonisch, sondern nach vorheriger Absprache auch persönlich oder per Videoberatung.

„Die Erfahrungen der letzten Wochen zeigen, dass eine individuelle Beratung hilfreich ist. Wer also Klärungsbedarf hat, sollte sich umgehend bei uns melden“, sagt Sylvia Postorino, Teamleiterin der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Krefeld/Kreis Viersen. In der Beratung werden alle Fragen zu den Themen Ausbildung, Bewerbung, weiterführender Schulbesuch oder Studiengänge geklärt.

Über die normalen Geschäftszeiten hinaus freuen sich qualifizierte Berufsberater/innen vom 30. Juni bis zum 4. August jeweils donnerstags in der Zeit von 12 bis 18 Uhr über eine telefonische Kontaktaufnahme.

Die Nummer der Sommerferien-Hotline lautet: 02151 92 2200. Per Mail ist die Berufsberatung über folgende Adressen zu erreichen: Krefeld.Berufsberatung@arbeitsagentur.de bzw. Viersen.Berufsberatung@arbeitsagentur.de. Selbstverständlich können auch Eltern das Angebot für Ihre Fragen nutzen. Alle Informationen sind unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/krefeld/berufsberatung zusammengefasst. (opm)

Foto: StartupStockPhotos/Pixabay