Ensemblia 2021 kommt nach Wickrath

Vom 23. – 27. Juni wird Wickrath in diesem Sommer mit der „Ensemblia“ zum kulturellen Mittelpunkt der Stadt. Die CDU Wickrath möchte das Kulturfestival „Ensemblia“ zu einem Fest für alle Wickrather Bürger machen und gleichzeitig die Chance nutzen, den Stadtteil als guten Gastgeber zu präsentieren.

Vanessa Odermatt mit Christiane Sörgel

Mönchengladbach-Wickrath – „Das Festival soll nicht nur in Wickrath stattfinden, sondern alle Bürger und die Wickrather Vereine mit einbinden“, meint die Wickrather Ratsfrau und kulturpolitische Sprecherin der CDU Ratsfraktion Vanessa Odermatt.

Das im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende Festival bietet ein weit gefächertes Programm zeitgenössischer Kultur von Musik über Lesungen bis hin zu Ausstellungen „Dabei ist die Ensemblia eine attraktive Mischung aus Altem und Neuem, Bekanntem und Unbekanntem in den vielfältigen Darbietungen“, beschreibt die Sprecherin der Bezirksvertretung und CDU Vorsitzende Christiane Sörgel das Mönchengladbacher Festival.

Gemeinsam freuen sie sich, dass mit der „Ensemblia“ neben dem „Fest am See“ ein weiteres stadtbekanntes Event nach Wickrath kommt: „Dies ist eine Gelegenheit den Ortskern wieder zu beleben und an Traditionsfeste wie das Brunnen- oder das Knospen- und Genussfest anzuknüpfen“, so die beiden Wickrather Politikerinnen.

Durch die Corona-Pandemie sei der Kulturbereich und die Veranstaltungsbranche hart getroffen worden. Mit der Hoffnung, dass sich die pandemische Lage bis zum Sommer bessere und die „Ensemblia“ wie geplant veranstaltet werden könne, biete das Event eine Chance zurück in die Normalität und die Möglichkeit zum Gemeinschaftserlebnis.

Das detaillierte Programm des Kulturfestivals wird im Frühjahr bekannt gegeben.