Evangelische Kirche lädt mit dem trotteligen Kamel Carlos online zur GutenMorgenKirche

Die Viersener Pfarrerin Kathinka Brunotte avanciert mit ihrem trotteligen Kamel Carlos zurzeit zum regionalen Internetstar. Nachdem die Kindergärten geschlossen wurden und ebenfalls die Gottesdienste ausfielen, startete sie die GutenMorgenKirche, die mit kleinen Geschichten und Gebeten den Tag beginnt.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen – Es sind zahlreiche Herausforderungen, die wir alle während der Corona-Krise zu meistern haben. Gemeinden, Einrichtungen, Familien und viele andere stehen vor einer Situation, die es bisher so nicht gegeben hat. Auch für die knapp 250 Kinder, welche die Kitas der Evangelischen Kirchengemeinde in Viersen besuchen ist das Zuhausebleiben eine neue Erfahrung.

Deshalb hat sich die Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Viersen, Kathinka Brunotte, etwas Besonderes einfallen lassen und präsentiert bereits seit einigen Tagen an jedem Morgen um 10 Uhr die GutenMorgenKirche gemeinsam mit Kamel Carlos. Lieder, Geschichten und Gebete zum Mitmachen stehen auf dem Programm und bieten online jeden Tag einen guten Start, ein bisschen Gemeinde zu Hause. Denn … Gemeinde geht weiter, nur anders. Mehr auf GutenMorgenKirche! (ea)

Screenshot: Rheinischer Spiegel