Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klima-Allianz im Kreis Viersen lädt zu kostenlosem Online-Seminar ein

13. April | 18:00

„Photovoltaik und Batteriespeicher – so lässt sich Solarstrom auch nach Sonnenuntergang nutzen“ ist der Titel eines kostenlosen Online-Seminars am Dienstag, 13. April 2021, ab 18 Uhr. Johanna Schlack, Leiterin der Stabsstelle Klimaschutz bei der Stadt Viersen, sagt: „Das Seminar soll zeigen, welche Möglichkeiten die staatlich geförderte Technologie für Privathaushalte bietet.“

Kreis Viersen – Strom vom eigenen Dach lohnt sich besonders, wenn er im oder am Haus genutzt wird. Allerdings verbrauchen private Haushalte den meisten Strom morgens und abends. Also zu Zeiten, in denen die Sonne kaum scheint.
Michael Berger von der Verbraucherzentrale NRW zeigt bei dem Seminar, wie der tagsüber erzeugte Strom mit Hilfe von Batterien nach Sonnenuntergang genutzt werden kann.

Seine Themen reichen von der richtigen Größe einer Anlage über die passende Ladeleistung bis hin zu Kosten und Fördermöglichkeiten. Außerdem gibt er praktische Tipps und weist auf mögliche Stolperfallen hin.

Zu dem Online-Seminar lädt die Klima-Allianz im Kreis Viersen ein. Der Klima-Allianz gehören die Städte und Gemeinden im Kreisgebiet und der Kreis selbst an. Hier arbeiten die Klimaschutzmanagerinnen und Klimaschutzmanager eng zusammen. Anmeldungen sind online möglich. Der Link dazu ist auf der Internetseite der Stadt Viersen veröffentlicht.

Veranstaltungen der Klima-Allianz finden an wechselnden Orten im Kreis oder online statt. Das Seminar „Photovoltaik und Batteriespeicher“ wird von der Burggemeinde Brüggen zusammen mit der Verbraucherzentrale NRW und der Energieagentur NRW organisiert. Die Verbraucherzentrale hält auf ihrer Internetseite www.verbraucherzentrale.nrw weitere Informationen bereit. Unter anderem gibt es dort eine Broschüre „Solarstrom und Batteriespeicher“.

Die Stadt Viersen hat ein Solarpotenzialkataster erstellen lassen. Hier können Interessierte erfahren, ob das Dach ihres Hauses grundsätzlich dafür geeignet ist, Sonnenenergie zu nutzen. In einem weiteren Schritt lässt sich eine Photovoltaikanlage konfigurieren und deren Wirtschaftlichkeit prüfen. Das Kataster dient der Information, kann aber eine Fachberatung im Einzelfall nicht ersetzen.

Details

Datum:
13. April
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:

Sie möchten eine Veranstaltung anmelden?
Dann kontaktieren Sie die Redaktion bitte über die Mailadresse veranstaltungen@rheinischer-spiegel.de!
Die Redaktion behält sich vor Veranstaltungseintragungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

BannerAnzeige | Die LVM Versicherung schneidet nicht auf, sondern gut ab!
Sie suchen für Ihre persönliche Vorsorge- und Vermögensplanung eine umfassende Beratung und Analyse? Sie wünschen eine vollständige Übersicht Ihrer derzeitigen und zukünftigen Versorgungssituation? Dann kommen Sie zu uns. Wir beraten Sie gern! Ihre LVM-Agentur Sven Engelbergs | 02162 9184040 | www.lvm-viersen.de