MG: Fahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 11. Januar, ist es zu einer Verfolgungsfahrt durch mehrere Ortschaften gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer eines dunklen VW Golf machen können.

Mönchengladbach – Einer Streifenwagenbesatzung fiel gegen 20.20 Uhr an der Straßenecke Gartenstraße/ Mühlenstraße ein dunkler VW Golf aus Richtung Limitenstraße kommend auf. Ohne zu blinken bog der Fahrer nach rechts in die Mühlenstraße ab. Die Beamten folgten dem Fahrer, der das Auto nach dem Abbiegen bereits deutlich beschleunigte.

An der Straßenecke Hauptstraße / Stümgesgasse bog er zum wiederholten Male nach rechts ab ohne zu blinken und befuhr die Straße entgegen der Fahrtrichtung. Mit eingeschaltetem Blaulicht sowie Martinshorn nahmen die Beamten die Verfolgung zum flüchtenden Wagen auf. Mehrfache Aufforderungen zum sofortigen Anhalten über den Außenlautsprecher wurden missachtet.

Der Fahrer bewegte das Auto weiterhin mit extrem überhöhter Geschwindigkeit sowohl innerhalb, als auch außerhalb geschlossener Ortschaften. Hinzu fuhr er über mehrere Rotlicht zeigende Ampeln. Aufgrund der zunehmend waghalsigen und rasanten Fahrweise des Flüchtenden wurde die Verfolgungsfahrt abgebrochen, um Gefahren für andere zu reduzieren. Letzter Sichtkontakt zum flüchtigen Fahrzeug war an der Dömgesstraße.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Mithilfe und fragt Zeugen: Wer kann Angaben zum Fahrer oder Auto machen? Wer hat die Verfolgungsfahrt beobachtet und kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen. (cr) (ots)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.