Fahrradraub an der Festhalle – Polizei sucht Zeugen

Am Freitag, gegen 14.00 Uhr, wurde ein 79-jähriger Viersener Opfer eines Raubes im Bereich des Lyzeumsgartens/Hermann-Hülser-Platz in der Viersener Innenstadt. Der Täter ist ca. 22 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß. Er hat einen dunklen Teint und kurze dunkle Haare.

Viersen – Der Senior hatte sich aus der zu einem Bücherschrank umfunktionierten roten Telefonzelle hinter der Viersener Festhalle einige Bücher genommen, als er von einem jungen Mann auf sein Pedelec angesprochen wurde. Im Verlauf des Gespräches schubste der Täter den Viersener von seinem Fahrrad weg und flüchtete mit diesem in Richtung Heimbachstraße. Der Senior wurde bei dem Raub leicht verletzt.

Der Täter ist ca. 22 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß. Er hat einen dunklen Teint und kurze dunkle Haare. Er sprach Deutsch ohne Dialekt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke und einer blauen Jeanshose. Bei dem geraubten Pedelec handelt es sich um ein schwarzes Damenrad der Marke Pegasus mit einer Gepäckträgertasche. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise auf den Tatverdächtigen über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (1157)