Fake-News: Bericht zu geänderten Supermarkt-Öffnungszeiten

Seit dem Wochenende wird ein angeblicher Focus-Online-Bericht tausendfach geteilt, in welchem es heißt, die Supermärkte würden aufgrund der Corona-Krise ihre Öffnungszeiten ändern. Mittlerweile meldete sich das online Magazin zu Wort, denn dieser Bericht gehört in die Welt der Fake-News.
Von RS-Redakteurin Claudia-Isabell Schmitz

Faktenfinder – Die Ausbreitung von Corona treibt die Supermarkt- und Discounterketten zurzeit noch nicht dazu ihre Öffnungszeiten zu ändern. Der kursierende Bericht, der angeblich von Focus-Online stammt ist eine Falschmeldung, die viel zu selten auf ihre Wahrheit geprüft und viel zu häufig ungeprüft geteilt wird.

Focus-Online stellte mittlerweile klar, dass ein solcher Bericht nie auf dem Portal erschienen sei: „Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Fake! Ein derartiger Artikel ist nie auf unserer Seite erschienen. Auch die dort abgebildeten Informationen entsprechen in keinem Falle der Wirklichkeit.“ (cs)

Foto: Screenshot Rheinischer Spiegel