„Familienfreundliche Unternehmen 2020“ – Kreis Viersen lobt Wettbewerb aus

Der Kreis Viersen lobt einen Wettbewerb aus, um familienfreundliche Unternehmen zu ermitteln. So sollen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie beispielhafte Modelle einer familienfreundlichen Unternehmenskultur ausgezeichnet und der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Kreis Viersen – „Familienfreundlichkeit ist nicht nur ein Thema der großen Unternehmen, auch im Kleinen können und werden oft sehr familienfreundliche Konzepte umgesetzt“, sagt Landrat Dr. Andreas Coenen. Gabriele Cuylen, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises ergänzt: „Durch diesen Wettbewerb wollen wir beispielhafte Unternehmen finden, die bereits erste Schritte zu einer besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeführt haben, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei dem schwierigen Balanceakt von Familien- und Berufsleben unterstützen und Familienfreundlichkeit leben.“ Gleichzeitig sollen hierdurch weitere Unternehmen im Kreis Viersen zur Nachahmung angeregt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, Organisationen und Institutionen mit Sitz im Kreis Viersen. Die Bewerbung kann sowohl von der Unternehmensführung als auch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass die vorgeschlagene Maßnahme, Idee oder Regelung bereits realisiert wurde und belegt werden kann. Bei der Bewertung der Vorschläge werden unternehmensspezifische Merkmale, wie z.B. Personalstärke und -struktur, berücksichtigt. Ein Ranking wird nicht veröffentlicht.
Die Teilnahme erfolgt mittels Fragebogen. Die Fragebögen werden an die Unternehmen übersandt und stehen als Download auf der Homepage der Kreisverwaltung Viersen zur Verfügung. Der Wettbewerb ist unterteilt in drei Kategorien: Unternehmen bis 50 Beschäftigte, bis zu 250 und ab 250 Beschäftigte. Je Kategorie wird ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro vergeben. Die Preisgelder sind für weitere familienfreundliche Maßnahmen bestimmt. Zudem erhält jedes Siegerunternehmen eine Urkunde und die Berechtigung, mit dem Titel „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Viersen 2020“ zu werben.

Anhand der Fragebögen und eventueller Betriebsbesichtigungen bewertet eine Jury die Unternehmen. Die Jury setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der folgenden Institutionen zusammen: Agentur für Arbeit Krefeld, Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, Jobcenter Kreis Viersen, Kreishandwerkerschaft Niederrhein, Kreisverwaltung Viersen, Unternehmerschaft Niederrhein, Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Viersen.
Die Bewerbungsfrist startet am Dienstag 10. März 2020 und endet am Sonntag, 10. Mai 2020. Die Preisverleihung findet in einem feierlichen Rahmen am 26. August 2020 im Forum des Kreishauses Viersen statt.