FC Viersen 05 muss sich in der Relegation beweisen

Der spannende Abstiegskampf für den 1. FC Viersen ist noch nicht beendet. Nach einem Unentschieden gegen Odenkirchen am vergangenen Sonntag und dem Sieg des VSF Amern beim gleichzeitig stattfindenden Spiel muss der FC nun gegen den BG Überruhr punkten.

Foto: Martin Häming

Viersen – Der lange Abstiegskampf des 1 FC Viersen 05 in der Landesliga ist noch nicht vorbei. Nicht nur das Unentschieden gegen Odenkirchen, sondern auch das Ergebnis des gleichzeitig stattfindenden Spiels in Mettmann sorgte dafür, dass der FC nun in zwei Spielen gegen den BG Überruhr nacharbeiten muss. Der FC steht aktuell bei 21 Niederlagen mit dem Höchstwert ligaweit.

Bereits kurz nach dem Anpfiff fiel das erste Tor durch Pascal Moseler nach einem Freistoß und setzte fast die Vorankündigung für das unzufriedene Ergebnis. Der Odenkirchener nutzte bei seinem 16. Saisontor die Chance und traf ohne größere Probleme in der unteren linken Ecke, als in Mettmann beim gleichzeitig stattfindenden Spiel der Anpfiff noch gar nicht erklungen war. Einen Elfmeter, den die Viersener in der 13. Minute forderten, als Werth-Jelitto bei einem Schussversuch im Strafraum zu Boden ging, kann der FC nicht nutzen und auch der Freistoß in der 19. Minute blieb torlos.

Der steigende Unmut sorgte in der 26. Minute nach einem Gelb gegen Nejat Kaya (FC Viersen) zu ersten Reibereien, in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wurde es dem Schiedsrichter zu bunt, schickte Viersens Coach Saleh auf die Tribüne. Trotzdem, die Halbzeit verging ohne weitere Höhepunkte in der sich keine der beiden Mannschaften herausragende Spielanteile verschaffen konnte. Ebenfalls die erste Torchance in der 2. Halbzeit und der 49. Minute nutzen die Viersener nicht, zwei gelbe Karten gegen die Odenkirchener folgen. Erst in der 70. Minute schafft Viersen den Ausgleich durch Korbinian Beckers, der den Ball in die kurze Ecke köpfte. Das letzte Tor für dieses Aufeinandertreffen obwohl es durchaus Chancen auf beiden Seiten gegeben hätte. Mit dem Ergebnis von 1:1 trennten sich die Mannschaften – Viersen muss in die Relegation, Mettmann steigt ab, Amern verbleibt in der Landeliga. (dt)

Foto: Martin Häming