Feuerschein in der Nacht – Einsatz für die Feuerwehr Viersen an der Viktoriastraße

Die Feuerwehr Viersen hat in der Nacht zum Montag ein brennendes Dach im Bereich eines Gewerbetriebes an der Viktoriastraße gelöscht. Dank der frühzeitigen Alarmierung durch einen Anrufer konnte das Feuer auf diesen Bereich beschränkt werden.

Viersen – Gegen 3:10 Uhr hatte ein Anrufer von einem Feuerschein berichtet. Die wenig später eintreffenden Wehrkräfte entdeckten das Feuer im Bereich eines Gewerbetriebes an der Viktoriastraße. Weil die Brandstelle zunächst nicht zugänglich war, wurde die Drehleiter eingesetzt. Von dort sorgte die Feuerwehr Viersen mit Wasser aus einem sogenannten Wenderohr dafür, dass sich die Flammen nicht weiter ausbreiten.

Nachdem mehrere Tore und Türen aufgebrochen waren, konnten zwei Löschtrupps die Flammen bekämpfen. Der Brand blieb auf das Flachdach begrenzt. Um sicherzugehen, dass sich keine Glut unbemerkt ausgebreitet hat, öffnete die Wehr ein angrenzendes Dach.

Der Einsatz dauerte bis 6 Uhr. 41 Kräfte der Feuerwehr Viersen waren an der Brandstelle. Alarmiert waren die hauptamtliche Wache, der Löschzug Viersen und die Einsatzleitwagen-Gruppe (ELW-Gruppe).