Floraler Schriftzug – Aus 1000 Sommerblumen wird „#Viersenbluehtauf“

Am Samstag, 14. August 2021, wird es sommerlich bunt in der Viersener Innenstadt. Dann bilden 1000 bienenfreundliche Blumentöpfe auf einer Fläche von etwa 84 Quadratmeter den Schriftzug „#Viersenbluehtauf“.

Viersen – Das blühende Kunstwerk entsteht ab dem frühen Morgen auf dem Platz vor der Sparkasse und wird eine Länge von 28 Meter und eine Höhe 3 Meter erreichen. Damit die Aktion gelingt, hat das städtische Citymanagement im Vorfeld getüftelt. Die Anzahl und die genaue Zusammenstellung der Pflanztöpfe wurden sehr genau berechnet. „Entstanden ist eine Planungsskizze, nach der wir nun Topf für Topf aufstellen werden“, sagt Holger Keller.

Ab 12 Uhr wird der Schriftzug nach und nach aufgelöst. Das Team des städtischen Citymanagements verschenkt ab diesem Zeitpunkt die Sommerblumen und dankt für den Besuch der Viersener Innenstadt. Die Pflanzen bringen so die heimischen Gärten oder Balkone in ganz Viersen, Süchteln, Dülken und Boisheim zum Blühen.

Der kompostierbare und umweltfreundliche Pflanztopf kann einfach mit der Blume in die Erde gepflanzt werden. Er löst sich ganz natürlich auf und kehrt auf diesem Weg in den Nährstoffkreislauf zurück.

Die Aktion ist Teil der Restart-Kampagne „#Viersenbluehtauf“. Unterstützende und Sponsoren sind Werbering Viersen aktiv, Viersener Sparkassenstiftung, Volksbank Viersen, Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein (IHK), Handelsverband Nordrhein-Westfalen, NEW, Viersener Aktienbau Viersen (VAB), Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG). (opm/paz)