Friedhöfe in Süchteln und Dülken: Toilettenanlagen wieder geöffnet

Die öffentlichen Toilettenanlagen auf den Friedhöfen in Süchteln und Dülken sind wieder in Betrieb. Die Sanitärräume wurden grunderneuert. Sie sind nun barrierefrei zugänglich und auch barrierefrei nutzbar. Die WC-Anlagen sind täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Auf dem Friedhof Löh laufen noch die Arbeiten.

Viersen – Die Anlagen mussten für die Sanierung jeweils bis zum Rohbau zurückgebaut werden, die Grundleitungen wurden komplett ausgetauscht. In den WC-Räumen sind nun behindertengerechte Toiletten montiert und ein Bodenbelag aus Epoxidharz aufgebracht. Auf dem Dülkener Friedhof war es darüber hinaus erforderlich den Kanal von der Totenhalle bis zum Eingang Kreyenbergstraße zu erneuern. Die zusätzlichen Arbeiten sowie die langen Lieferzeiten für einige Ausstattungselemente verzögerten die Bauzeit. Während der Bauphase wurde eine mobile Toilette bereitgestellt. 

Auf dem Friedhof Löh in Viersen laufen aktuell noch Pflasterarbeiten für einen barrierefreien Zugang zu einem barrierefreien Sanitärcontainer, der in der Nähe des Eingangs Hüsgesweg aufgestellt wurde. Geplant ist, dass die Anlage noch im Mai geöffnet werden kann. Schon jetzt kann zu den Öffnungszeiten der Friedhofsverwaltung eine barrierefreie WC-Anlage in der in der Friedhofshalle Löh genutzt werden. Das Friedhofsbüro ist täglich von 8 bis 12.30 Uhr und montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr geöffnet.