Fünf Jahre St. Kamillus Kolumbarium in Mönchengladbach

Das Jahr 2020 ist ein Besonderes, in vielerlei Hinsicht. Trotz der nach wie vor ungewöhnlichen Situation aufgrund des Corona-Virus freut sich das St. Kamillus Kolumbarium Team über fünf Jahre St. Kamillus Kolumbarium – der konfessionell ungebundenen Urnenstätte in Mönchengladbach.

Es steht auch ein Aufzug bereit

Jeder Mensch geht auf seine ganz eigene Weise mit Verlust und Trauer um. Doch was uns alle verbindet, ist das Erinnern. Mit dem St. Kamillus Kolumbarium hat das Team genau dafür einen besonderen Rahmen geschaffen: einen würdevollen Raum des Gedenkens, der – konfessionell ungebunden – jeden willkommen heißt. Egal ob gläubig oder nicht. Ein Ort, wo Verstorbene in Würde beigesetzt werden und Hinterbliebene in Ruhe erinnern können.

Den besonderen Anlass des kleinen Jubiläums nutzt das Kolumbarium für einen neuen, attraktiven Auftritt. Damit können die wichtigsten Informationen noch einfacher und schneller vermittelt werden, um Sie und die Hinterbliebenen noch besser zu entlasten.

►Die neue und einfache Kostengestaltung sorgt für Transparenz.
►Die neu gestaltete Webseite ist jetzt noch übersichtlicher: www.st-kamillus-kolumbarium.de
►Die Trauerratgeber finden Sie in neuer, ansprechender Form auf der Webseite.
►Ein neues Beerdigungscafé befindet sich direkt im Kolumbarium, in der umgebauten Krypta.
►Wählen Sie aus drei unterschiedlichen Menüs aus. Wir kümmern uns um alles Weitere.
►Bei der Organisation der Trauerfeier, unter anderem der musikalischen Gestaltung, hilft das Team ihnen gerne.

BEISETZUNG NEU GEDACHT

Mit rund 3000 stilvoll gestalteten Urnengräbern in einem ästhetischen und gleichsam sakralen Umfeld ist diese Ruhestätte ein heller, offener und ruhiger Ort der Begegnung, der Schutz vor Wind und Wetter bietet und täglich von 9 bis 19 Uhr besucht werden kann.

KUNST und KULTUR

Als Ort der Begegnung wird das Kolumbarium regelmäßig auch zu einem Ort für Kunst und Kultur. Aufgrund der aktuell besonderen Situation müssen wir uns kurzfristige Änderungen bei unseren Kultur-Veranstaltungen vorbehalten. Diesbezügliche Veränderungen kommunizieren wir regelmäßig und schnellst möglichst auf unserer Webseite, auf Facebook (www.facebook.com/kolumbarium) und auf unseren Aushängen im Kolumbarium.