Fußgänger durch fallenden Fahnenmast auf der Löhstraße schwer verletzt

Durch einen umgefahrenen Fahnenmast wurden heute Mittag zwei Fußgänger auf der Löhstraße in Viersen schwer verletzt. 

Viersen – Weil ein 70-jähriger Dülkener Taxifahrer am heutigen Tag um 12:57 Uhr beim Zurücksetzen gegen einen Fahnenmast auf der Löhstraße in Viersen stieß, wurde dieser aus der Verankerung gerissen. Der Fahnenmast fiel gegen die Hausfassade und traf anschließend einen 80-jährigen Elmpter Fußgänger und einen 76-jährige Elmpter Fußgängerin, die beiden Fußgänger erlitten Kopfverletzungen und verblieben schwer verletzt zur stationären Behandlung im Krankenhaus.