GartenLeben im Niederrheinischen Freilichtmuseum – Blumen- und Pflanzenschau vom 4. bis 6. Juni

Über das Pfingstwochenende blühen rund um die Dorenburg im Niederrheinischen Freilichtmuseum nicht nur die Rosen: Zum 14. Mal setzt die Blumen- und Pflanzenschau GartenLeben ein echtes Highlight in der Region.

Grefrath – Inmitten der imposanten Kulisse des Freilichtmuseums blühen bunte Blumen, duften frische Kräuter und gesellen sich grüne Daumen umeinander: ca. 100 Aussteller zeigen ausgefallene Gartenaccessoires und -möbel, kuriose Kunstwerke, allerlei Antiquiertes oder auch den modernen Kunst-Kick für draußen. Ein Pflanzendoktor untersucht mitgebrachten Boden- und Blätterproben heimischer Pflanzen auf Schäden und auf dem Pflanzenraritätenmarkt gibt es allerlei seltene Kakteen und Stauden aus aller Welt zu bestaunen.
Das Rahmenprogramm reicht von sprechenden Elefanten, einem nostalgischen Tante-Emma-Laden bis zu Spielzeugen aus der Kindheit eines jeden Alters.

Mehr Infos unter: www.GartenLeben.net
4. – 6. Juni 2022 (Pfingstwochenende)
Öffnungszeiten: Samstag bis Montag 10.00 -18.00 Uhr Niederrheinisches Freilichtmuseum, Am Freilichtmuseum 1 (Navi: Stadionstr. 145), 47929 Grefrath Parkplätze am Eislaufstadion/Schwimmbad
ÖPNV: „Eissportzentrum“, Busse 019, 062

Eintritt: 10 Euro (an 3 Tagen gültig mit Wiedereinlassbändchen), Kinder bis einschließlich 16 Jahre frei.
Karten sind im Vorverkauf erhältlich unter: www.omms.net. (opm)

Foto: Jill Wellington/Pixabay