Gemeinde Schwalmtal und Abfallbetrieb des Kreises Viersen beteiligen sich am World Cleanup Day

Am 18. September wird dem „Wilden Müll“ mit einem weltweiten Müllsammel-Aktionstag der Kampf angesagt. Im Kreis Viersen findet eine zentral koordinierte Aktion in der Gemeinde Schwalmtal statt.

Kreis Viersen/Schwalmtal – Der Kreis Viersen und die Gemeinde Schwalmtal rufen Gruppen aller Altersklassen dazu auf, sich zu beteiligen. Es wird an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet gesammelt. Der Müll wird anschließend durch die Gemeinde entsorgt. Der Kreis Viersen unterstützt die Aktion. Handschuhe sowie Müllsäcke werden durch den Abfallbetrieb des Kreises Viersen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Zwischen 340 und 680 Millionen Kilogramm Zigarettenkippen werden nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jährlich weltweit in der Umwelt „entsorgt“. Das entspricht dem 34- bis 68-fachen Gewichts des Pariser Eiffelturms. Durch das sogenannte „Littering“, also das achtlose Wegwerfen von Müll in die Umwelt, werden in Deutschland jährlich Kosten in Höhe von 700 Millionen Euro verursacht. Das ist das Ergebnis einer Studie, die der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) im Jahr 2020 veröffentlichte.

Zu den häufigsten Abfallarten, die auf Grünflächen und in Parks regelmäßig zu finden sind, gehören neben Zigaretten vor allem Coffee-To-Go-Becher sowie Verpackungen für Speisen zum Außer-Haus-Verzehr. Solche Abfälle sind nicht nur unschön für das Ortsbild, sie können auch erhebliche Umweltschäden verursachen: Eine Zigarettenkippe reicht zum Beispiel aus, um bis zu 60 Liter Grundwasser zu vergiften. Wildtiere können sich auf Nahrungssuche in Verpackungen verfangen oder verwechseln diese mit Futter. Dies betrifft vor allem Meereslebewesen und Wasservögel. Mikroplastik, also Plastik, was sich in der Umwelt schon in kleinere Teile zersetzt hat, wirkt zudem wie ein Magnet für alle möglichen Schadstoffe. Abgebaut werden Plastikabfälle in der Umwelt erst nach sehr langer Zeit. Eine Plastikflasche kann bis zu 500 bis 1.000 Jahre überdauern.

Für eine Anmeldung zum Aktionstag (möglichst bis 31. August) und weitere Informationen stehen bei der Gemeinde Schwalmtal folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
Stefanie Liebens
stefanie.liebens@gemeinde-schwalmtal.de
Telefon 02163 / 946-155
Christoph Gerhards
christoph.gerhards@gemeinde-schwalmtal.de
Telefon 02163 / 946-140

Für allgemeine Informationen zum World Cleanup Day oder bei Mitmach-Interesse außerhalb von Schwalmtal wenden Sie sich an die Abfallberatung des Kreises Viersen online unter abfallberatung@kreis-viersen.de oder telefonisch 02162 / 39-1998. (opm/paz)