Gesundheitstage laden zum zweiten Mal in die Festhalle ein

Wie bleibe ich gesund oder wie werde ich gesund? Was kann ich für mich tun? Fragen, auf die viele jeden Tag eine Antwort suchen. Möglichkeiten rund um Ernährung, Therapien und Wellness bieten die Gesundheitstage am linken Niederrhein im April erneut in die Viersener Festhalle einladen und unter dem Motto „Vitalität & Wohlbefinden“ zum Informieren und Kennenlernen ein.
Von RS-Redakteurin Nadja Becker

Viersen – Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr präsentieren die Dülkener Initiatoren Iris und Stefan Hermkes in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal die Gesundheitstage am linken Niederrhein – eine Messe unter den Themen „Vitalität & Wohlbefinden“. Erwartet werden an zwei Tagen zahlreiche Besucher, die ebenso weite Anreisen in Kauf nehmen wie die über achtzig Aussteller, die zudem ihre Angebote in Vorträgen, Lesungen und Workshops den Gästen näher bringen werden.
Nachhaltige Ernährung, Naturmedizin, Gesundheit, Schulmedizin, Naturheilkunde, medizinische Therapie und Wellness, nur einige der geplanten Themen, die ergänzt werden von Alternativen Gesundheitskonzepten.

Am 4. und 5. April 2020 von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr öffnet die Festhalle am Hermann-Hülser-Platz in Viersen für 10 Euro, ermäßigt 5 Euro sowie Kinder bis 14 Jahren frei in Begleitung eines Erwachsenen, die Türen. Noch stehen einige wenige Ausstellerflächen zur Verfügung, wer dabei sein will findet alle Informationen auf gesundheitsmesse-nrw.de(nb)

Mit Blick auf eine erfolgreiche Messe: Die Veranstalter Iris und Stefan Hermkes. Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming