„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ – Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November

Am Freitag, 25. November, ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Viersen führt aus diesem Anlass gemeinsam mit zahlreichen Bäckereien im Kreisgebiet die Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ durch.

Kreis Viersen – Statt handelsüblicher Brötchentüten geben die Bäckereien an diesem Tag speziell angefertigte Tüten mit dem Aufdruck „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ aus. Insgesamt 15.000 Brötchentüten werden anlässlich des Aktionstages in Umlauf gebracht. Auf den Tüten sind auch Telefonnummern von Hilfs- und Beratungsstellen aufgeführt.

Folgende Bäckereien beteiligen sich an der Aktion:
–              alle Bäckereifilialen der Firma Oomen im Kreis Viersen
–              alle Bäckereifilialen der Firma Pesch im Kreis Viersen
–              alle Bäckereifilialen der Firma Achten im Kreis Viersen
–              alle Bäckereifilialen der Firma Hoenen im Kreis Viersen

Außerdem folgende Bäckereien in den Städten und Gemeinden:

Brüggen:
–              Bäckerei Lehnen
–              Bäckerei Kamps

Grefrath:
–              Grefrather Backstübchen
–              Bäckerei Kreutschmann
–              Grefrather Bioladen

Kempen:
–              Café Amberg
–              Café Poeth
–              Biomarkt Vinhues
–              Bäckerei Weidenfeld
–              Bäckerei Christians

Nettetal:
–              Bäckerei Göbbels
–              Bäckerei Maria Dückers

Tönisvorst:
–              Bäckerei Schollin
–              Bäckerei Bölte
–              Bäckerei Steeg
–              Bäckerei van Densen
–              Café Irgat

Viersen:
–              Bäckerei Grüters
–              Cafe Kerskens
–              Biomarkt Vienhues
–              Benzers Cafe

Willich:
–              Bäckerei & Konditorei Greis
–              Stautenhof (opm)

Foto: Kreis Viersen