Gladbach/Lenders blüht auf

Das Gartencenter Lenders mit seinem Geschäftsführer Reimund Esser hatte das Prinzenpaar Dirk und Martina mit Hofstaat eingeladen, zumal im Vorfeld der Proklamation der Film über die Beiden vom Jugend-MKV dort gedreht wurde.

Mönchengladbach – Bei Kaffee und leckerem Kuchen, der von Alfons Geiger, dem Leiter des Cafés, serviert wurde, konnte das Prinzenpaar sich eine kleine Auszeit zwischen den Terminen nehmen.

Reimund Esser begrüßte das Prinzenpaar und führte an, dass das Motto des Mönchengladbacher Karnevals „Gladbach blüht auf“ schon Grund genug sei, diese Blumenoase zu besuchen. Auch wenn das Wetter trist sei und draußen noch Schnee liege, kann man im Innenbereich viele blühende Pflanzen sehen.

Esser überreichte dem Prinzenpaar symbolisch einen Scheck über 222,22 Euro für die Insel Tobi und fügte lächelnd hinzu, dass er die Überweisung gleichzeitig getätigt habe, also könne der Scheck nicht noch einmal eingelöst werden. Die Prinzessin bekam anstatt einen Blumenstrauß einen Gutschein, der jederzeit eingelöst werden kann.

Als Dank überreichten Dirk und Martina ihre Orden an Reimund Esser und Alfons Geiger ebenso ihr Prinzenpaarbild. Zu den üblichen Halt Pohl und All Rheydt-Rufen, gab es dann den dritten Schlachtruf „Lenders blüht auf“.

Dann sang das Prinzenpaar vor den zahlreichen Gästen im Café Lenders noch ihr Lied, bevor sie sich auf den Weg machten, um die blühenden Blumen im Gartencenter zu bewundern.    (Text: Marlene Katz)