Grefrath: 20 Jahre Spaß und Zusammenhalt auf dem Eis

Auf dem Eis tummeln sich Menschen mit und ohne Behinderung jeden Alters und spielen Curling, Büchsenwerfen oder werden auf aufgeblasenen LKW-Reifen über die Eisfläche gezogen. Im Grefrather EisSport&EventPark gab es am Wochenende ein Jubiläum zu feiern: Seit mittlerweile 20 Jahren findet dort das „Spielfest auf dem Eis“ statt. Die Gäste waren wieder eingeladen, sich bei verschiedenen Spielen kennenzulernen, Barrieren zu überwinden und Verständnis füreinander zu entwickeln.

Grefrath – „Das Spielfest ist eine liebgewonnene Tradition im Kreis Viersen“, sagt Klaudia Schleuter, Geschäftsführerin des KSB und eine der Initiatoren des Festes. „Unser zwanzigjähriges Bestehen ist eine schöne Bestätigung, dass Sport die Menschen zusammen bringt. Egal welchen Hintergrund die Gäste haben, sie verbringen gemeinsam einen schönen Nachmittag auf dem Eis.“

Auf dem stumpfen Eis waren Schlittschuhe nicht nötig aber wer mochte, konnte Schlittschuhlaufen ausprobieren, sich an Eishockey versuchen oder den Schlitten- und Reifenslalom meistern. Die verschiedenen Wurfspiele wie Hufeisenspiel, Olympische Ringe und Büchsenwerfen konnten auch vom Rollstuhl aus gespielt werden.
Bernd Schoenmackers, Geschäftsführer des Grefrather EisSport&EventParks, ist von dem integrativen Fest überzeugt: „Wir sind sehr dankbar und froh, dass wir nun seit 20 Jahren diese einzigartige Veranstaltung bei uns im Grefrather EisSport & EventPark durchführen dürfen. Jedes Jahr aufs Neue ist es eine große Freude zu sehen, wie Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam auf dem Eis interagieren und Spaß haben und es bestätigt uns immer wieder darin, diese großartige Veranstaltung weiterhin auch in den kommenden Jahren maximal zu unterstützen und diese so langfristig zu sichern.“

Die Sportjugend im KreisSportBunds (KSB) Viersen, der Kreis Viersen, der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW, die Recreatieve Schaatsvereiniging Noord-Limburg, der Eisschnelllaufclub Grefrath und der Grefrather Schlittschuh-Klub veranstalten das Fest jedes Jahr. Der Grefrather EisSport&EventPark stellt die Eisfläche zur Verfügung, die Sparkasse Krefeld sponsert das Fest. Für den reibungslosen Ablauf sorgen zudem Helfer des Jugendrotkreuz Kreisverbands Viersen.

Klaudia Schleuter vom KSB (mi.) freut sich gemeinsam mit Pieter Ads (2.v.l.), Gerda Könisser (3.v.r.) und Pieter Dings (2.v.r.) von Recreatieve Schaatsvereiniging Noord-Limburg, Karsten Herlitz vom Eisschnelllaufclub Grefrath (3.v.l.) und den freiwilligen Helfern über 20 Jahre Spielfest auf dem Eis. Foto: KSB Viersen