Grefrath: Feuer in der Zelthalle der Firma Draftex

Am heutigen Dienstagnachmittag geriet die Zelthalle der Firma Draftex in Brand. Die Feuerwehr versuchte ein Übergreifen auf die umliegenden Gebäude zu verhindern, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Von RS-Redakteurin Nadja Becker

Grefrath – Eine Lagerhalle an der Grefrather Industriestraße war heute Nachmittag in Brand geraten. Die Rauchsäule, die weithin sichtbar war, wurde durch das lagernde Gummi in einem Außenlager der Firma Draftex aufgelöst. Zwar war die Feuerwehr schnell vor Ort, schließlich hat sie ihren Standort fast um die Ecke, doch das Gebäude brannte völlig aus.
Die Polizei hatte den Brandort weiträumig abgesperrt und die Anwohner gebeten Fenster sowie Türen geschlossen zu halten, während die Feuerwehr mit sechzehn Fahrzeugen im Einsatz war und versuchte das Übergreifen des Feuers in dem Außenlager der Firma Draftex auf die umliegenden Gebäude zu verhindern.

Angefordert wurde zudem Unterstützung aus den Nachbarkommunen, das Gummi selbst wurde von den Einsatzkräften mit einem Schaum gelöscht. Mittlerweile hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. (nb)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming