Grefrath: Unternehmerfrühstück zum Thema Chancen und Nutzung von Social Media

90 Minuten für Aufgeweckte – unter diesem Motto hatte die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Grefrath erneut zum Unternehmensfrühstück eingeladen. Mehr als 50 Gäste waren der Einladung gefolgt. Bürgermeister Manfred Lommetz begrüßte die erschienenen Gewerbetreibenden im Eingangsgebäude des Niederrheinischen Freilichtmuseums.

Grefrath – Neben einem leckeren Frühstück hatte die Wirtschaftsförderung auch für einen informativen Vortrag zum Thema „Social Media für Unternehmen in Grefrath – Teufelszeug oder sinnvoll?!“ gesorgt. Referent Marc Torke ist gelernter Journalist, Unternehmer und Social Media Experte aus Xanten. Neben seiner Tätigkeit als Radiomoderator besitzt er eine Agentur, welche sich auf das Social Media Marketing für Unternehmen und kommunale Einrichtungen spezialisiert hat. In seinem kurzweiligen und inspirierenden Vortrag macht er die Vorteile der direkten Kommunikation deutlich.

Wirtschaftsförderer Jens Ernesti zieht ein positives Fazit zur Veranstaltung: „Für die allermeisten Unternehmen gehört es heute zur Pflichtaufgabe, sich mit dem Nutzen von Social Media zu beschäftigen. Für die Kommunikation mit den Kunden, für Marketing und Vertrieb sind Internet-Präsenzen, Online-Plattformen, Mail-Verteiler, Videos, Facebook, Instagram und Co. nicht mehr wegzudenken. Unser Ziel, mit dieser Veranstaltung zum besseren Verständnis und Umgang mit den sozialen Medien beizutragen, ist nach den ersten Rückmeldungen der Unternehmen erreicht.“