Grosse Viersener Karnevalsgesellschaft unterstützt die Kinderprinzenpaare der Gesamtstadt

Die „Blauen“ nutzen ihren närrischen Frühschoppen mittlerweile schon traditionell für eine Spendenaktion, mit der sie den Kinderprinzenpaaren eine Unterstützung für ihr jeckes Spiel zukommen lassen.

Viersen – Als gesamtstädtische Gesellschaft hat sich die Grosse Viersener Karnevalsgesellschaft nicht erst seit ihrer Neugründung die Unterstützung des närrischen Nachwuchses und den Erhalt des jecken Winterbrauchtums auf die Fahne geschrieben. Traditionell übergab sie auf ihrem närrischen Frühschoppen auf der Bühne drei Spenden an die jeweils amtierenden Kinderprinzenpaare. (nb)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming