Grünes Klassenzimmer für Zweitorschule

Endlich ist es fertiggestellt und einsatzbereit, das „Grüne Klassenzimmer“ an der Zweitorschule in Viersen. Der Förderverein, vertreten durch Heike Karsch, 1. Vorsitzende, und Britta Holtschoppen, hat das Konzept gemeinsam mit Schulleiterin Andrea Thees entwickelt und sich intensiv für die Umsetzung eingesetzt.

Viersen – Der Wunsch der Schule nach einem grünen Klassenzimmer konnte durch die Hilfe der Volksbank Viersen realisiert werden. Es befindet sich auf dem Schulhof. Mehrere Sitzbänke sind im Kreis angeordnet, sodass alle Schüler beim Open-Air-Unterricht einen guten Blickkontakt haben. Die Kinder erleben sich als Gruppe und fühlen sich gleichberechtigt. Günter Neumann, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Viersen besuchte den Unterricht im Freiluftklassenzimmer und stellte fest, dass die Schülerinnen und Schüler große Freude haben, an der frische Luft zu lernen. Außerhalb des Unterrichts dürfen die Schulkinder das grüne Klassenzimmer auch in ihren Pausen nutzen.

v. l. Andrea Thees – Schulleiterin, Heike Karsch – 1. Vorsitzende des Fördervereins der Schule und Günter Neumann – Leiter der Viersener und Süchtelner Volksbank Viersen-Geschäftsstellen. Foto Volksbank Viersen