Hall of Fame: Mit der Spraydose im Reisegepäck

Die Künstlergruppe Werkstattgeflüster ließ sich am vergangenen Wochenende auch vom Schneetreiben und der Kälte nicht abhalten ihre Handschrift an der Hall of Fame zu hinterlassen.

Viersen – Gekonnt wurden die Spraydosen über die Nebenwand der Hall of Fame am Viersener Umgehungsring neben dem Bahnhof geführt, die Farbe Stück für Stück aufgetragen. Einen kurzen Halt auf ihrer Rundreise durch Deutschland machte die Künstlergruppe Werkstattgeflüster, ein Mitglied der Gruppe hatte sogar den weiten Weg aus Russland auf sich genommen. (mh)

Mehr auf https://www.facebook.com/DedicationWithColor/

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming