Helenabrunn: Nach dem Turnhallenbrand haben die Aufräumarbeiten begonnen

Nach dem verheerenden Brand der Turnhalle in Helenabrunn Mitte Dezember hat der SV Blau-Weiss Concordia 07/24 Viersen e.V. in den vergangenen Tagen mit den Aufräumarbeiten begonnen.
Von RS-Redakteurin Ebru Ataman

Viersen – Rund um die am Morgen des 13. Dezembers abgebrannte Sporthalle der Agnes-van-Brakel-Schule haben die Aufräumarbeiten begonnen. 80 Tonnen Müllsäcke sowie insgesamt 200 Tonnen Schrott und Müll müssen die Helfer des SV Blau-Weiss Concordia 07/24 Viersen e.V. verladen.
Zerstört wurde das gesamte Archiv des Vereins, darunter Fotos und Bericht aus den Anfängen ebenso wie Fahnen, Wimpel und Pokale. Erinnerungen und Zeitzeugnisse, die unwiederbringlich zerstört wurden.

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming
Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming

Die Kriminalpolizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Die Ermittler wenden sich an Zeugen und Anwohner: Wer hat möglicherweise den Brand mit dem Smartphone in Bild oder Video aufgezeichnet? Jeder Hinweis, insbesondere zum frühen Brandstadium, ist für die Ermittlungen relevant. Das zuständige Kriminalkommissariat 1 ist über die Rufnummer 02162/377-0 zu erreichen. (nb/Polizei)

Foto: Rheinischer Spiegel/Martin Häming