Hochwasseropfer als vermisster Viersener identifiziert

Am Mittwochmittag, 21. Juli, wurde zwischen Prüm und Niederprüm eine männliche Leiche gefunden, mittlerweile wurden die rechtsmedizinischen Untersuchungen zur Identifizierung abgeschlossen.

Viersen/Prüm –  Bei dem am Mittwochmittag, 21. Juli, bei Niederprüm gefundenen Leichnam handelt es sich um die sterblichen Überreste des seit 15. Juli vermissten 71-jährigen Mann aus Viersen/NRW. Das haben die rechtsmedizinischen Untersuchungen ergeben. Der Tote lag im Uferbereich der Prüm unweit der B 410. (opm/Polizei Trier)

Foto: Myriams-Fotos/Pixabay