Hörspiel: „Die Schule der magischen Tiere“ lädt ein zu „Endlich Ferien – Max und Muriel“

„Wie viele Personen benötigt man, um eine Pyramide zu bauen?“ Diese Frage steht auf dem kleinen Zettel, den Max von seiner Lehrerin Miss Cornfield als Hausaufgabe für die Ferien bekommen hat. Woher weiß sie bloß, dass er sich für Ägyptologie interessiert? Dies allein ist für Max schon ein Rätsel!

Hörspiel – Ob es ihm gelingt die Antwort auf Miss Cornfields Frage zu finden? Schade, denn er wünscht sich einen Familienurlaub in Ägypten, doch seine Eltern können nicht weg und müssen arbeiten. Immerhin darf er gemeinsam mit seinem magischen Tier, der Eule Muriel, ein paar Tage zu seiner großen und ziemlich coolen Schwester Leslie, die in der Stadt in einer Wohngemeinschaft wohnt. Kaum dort angekommen, erfährt Max, dass ihre Mitbewohnerin Charlie im Ägyptischen Museum arbeitet. Sie kümmert sich um den Museumsshop. Max und Muriel dürfen mitkommen und haben so die Gelegenheit noch tiefer in die spannende Welt der Pharaonen einzutauchen. Er leiht sich eine Sofortbildkamera aus und macht gemeinsam mit seiner magischen Begleiterin Urlaubsfotos in der Museumsausstellung. Fast sieht es so aus, als wären sie wirklich in Ägypten gelandet.

Max hat schon viele Bücher und einen Reiseführer über Ägypten gelesen und viel Wissenswertes gelernt. Als ein TV-Team für die Kindersendung „Cool & Clever“ ins Museum kommt und dort eine Folge über Ägypten drehen will, fällt Max als kleiner Experte auf und wird als Kinderreporter für die Sendung engagiert. Bei den Proben darf er sich jedoch gar nicht mit seinem Fachwissen einbringen und er stellt immer wieder fest, dass hinter der aufwendig aufgebauten Kulisse dieser TV-Sendung nicht genügend wissenschaftlicher Inhalt steckt. Fakten über das Alte Ägypten, die Pharaonen und Pyramiden werden einfach verdreht und viel Mist erzählt. Max ist frustriert und ärgert sich über diese Unprofessionalität.

Dann trifft er auch noch auf den erwachsenen Hauptmoderator Karsten Markoni, der durch die Sendung führen soll. Das ist zu viel für Max‘ Nerven! Er hatte mit seiner Schulklasse schon einmal das Vergnügen bei der TV-Sendung „Top oder Flop“ mitzumachen. Damals schon war Markoni ein mieser Moderator, ein hinterlistiger, kinderfeindlicher und gemeiner Typ. Max durfte es ausbaden und die Erinnerung daran liegt immer noch wie ein dunkler Schatten auf seiner zarten Seele. Und nun wieder: Markoni will Max nach den Proben sogar feuern lassen und entführt seine kleine magische Eule, weil sie ihn aus dem Konzept gebracht hat. Doch der Fiesling hat nicht mit der Geschicklichkeit von Muriel gerechnet, die sich befreien kann. Noch weniger hat er mit dem Mut von Max und seinen neuen Freunden Ellie und Flo gerechnet, die sich gegen ihn stellen. Am Ende ist es Markoni, der einen Rausschmiss kassiert. Die Sendung wird ein voller Erfolg, Flo und Ellie übernehmen die Co-Moderation und gemeinsam mit Max, der all sein Wissen mit den TV-Zuschauern teilt, liefern sie eine wirklich beeindruckende Show ab. Die Gage von Max landet in seiner Sparbüchse – natürlich für ein Flugticket nach Kairo! Schließlich will er den Ägypten-Urlaub irgendwann nachholen.

Und: Wie viele Personen braucht man denn jetzt, um eine Pyramide zu bauen? Des Rätsels Lösung hat Max nun klar vor Augen! Er und Muriel fahren glücklich und zufrieden nach Hause. Schließlich wird immer alles gut, wenn sie nur zusammenhalten!

Weitere Infos unter:
www.universal-music.de/die-schule-der-magischen-tiere
https://www.carlsen.de/die-schule-der-magischen-tiere

Die Schule der magischen Tiere: „Endlich Ferien Folge 07: Max und Muriel“
Bestell.-Nr.: CD 0060245177622 / digital: 0060245177653
VÖ: 24.06.2022 – Spieldauer je ca. 82 Min. – Preis ca. 7,99 € – empf. ab 6 Jahren

Wir verlosen drei Exemplare!

Sie möchten gewinnen? Dann senden Sie uns bis zum 30. Juli 2022 eine Mail über unser Kontaktformular!
Stichwort: Endlich Ferien

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.