Hubert-Vootz-Haus lädt zur Gedenkstättenfahrt

Am Freitag, 05.11.2021, bricht das Hubert-Vootz-Haus wieder zu einer Gedenkstättenfahrt zum FORT BREENDONK in Belgien auf.

Viersen – Aufgrund der Coronaschutzbestimmungen in der Gedenkstätte, sind die Plätze für Teilnehmer*innen etwas begrenzt.
Die militärische Verteidigungsanlage diente ursprünglich dem Schutz von Antwerpen – in der Zeit des Nationalsozialismus wurde es zu einem Strafgefangenenlager. Weitere Auskünfte zur Fahrt gibt es im Büro des Hubert-Vootz-Hauses, Tel.Nr. 02162 35 37 72. (paz)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.