Hubert-Vootz-Haus sucht helfende Hände für den Bauspielplatz

Balken, Bretter, Hammer, Säge, Nägel und manchmal auch Pflaster – Für den dreiwöchigen Bauspielplatz sucht das Hubert-Vootz-Haus dringend helfende Hände. Mindestalter ist 14 Jahre – nach oben ist dann die Grenze weit entfernt.

Viersen – Besonders für Jugendliche und junge Erwachsene, die mal „was mit Menschen machen“ wollen, ist die Aktion gut geeignet um herauszufinden, ob denn die Methode Bauspielplatz das Richtige ist. Je nach Eignung und mitgebrachtem Interesse wird das Team versuchen den jeweiligen Einsatz zu gestalten. Alle Helfer:innen werden verpflegt, bekommen eine Aufwandsentschädigung sowie eine Teilnahmebestätigung für die Bewerbungsmappe.
Viele weitere Infos gibt’s im Büro des Hubert-Vootz-Hauses, Krefelder Straße 123, 41748 Viersen. (opm)

Foto: picjumbo_com/Pixabay