IHK ruft „Plattform Energiesicherheit“ ins Leben: Online-Veranstaltung informiert über Angebot

Die Transformation zu einem erneuerbaren, dezentralen Energiesystem stellt viele Unternehmen vor diverse Herausforderungen. Außerdem machen die Energie- und Versorgungssicherheit sowie die Versorgungsqualität den Betrieben Sorgen.

Region – Hinzu kommen steigende Strom- und Gaskosten. Das alles erfordert langfristig wirksame, zum Teil sehr komplexe Technologie- und Investitionsentscheidungen. Deshalb ruft die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein in Kooperation mit der SME Management GmbH die „Plattform Energiesicherheit“ ins Leben. Bei einer Online-Auftaktveranstaltung am 20. Oktober, 11.30 bis 12.30 Uhr, stellen die Expertinnen und Experten die Plattform vor.

„Wir wollen energieintensiven und -sensitiven Unternehmen die Möglichkeit geben, das Thema Energiesicherheit gemeinsam und ergebnisorientiert anzugehen. Die Teilnahme ist kostenlos“, erklärt IHK-Energie-Referent Dominik Heyer. „In einem strukturierten Prozess entwickeln die teilnehmenden Unternehmen gemeinsam mit Expertinnen und Experten technische, organisatorische und betriebsnahe Lösungsstrategien für ein resilienteres Energieinfrastruktursystem, identifizieren Handlungsfelder und erstellen Maßnahmenpläne für Prozess- und Organisationsveränderungen.“

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei und unverbindlich. Eine Anmeldung ist erforderlich:
www.veranstaltung.mittlerer-niederrhein.ihk.de/energiesicherheit (opm)